Birkenporling Kapseln

Birkenporling Kapseln
Birkenporling Kapseln sind für die meisten Menschen unverdaulich.

Warum Sie Birkenporling Kapseln vermeiden sollten erfahren Sie, in diesem Beitrag. Zwar sind Kapseln die mit Birkenporling Pulver gefüllt sind eine Alternative zum Tee, jedoch eine sehr Schlechte. Warum ist das so?

Der Birkenporling ist ein Heilpilz, der schon seit Jahrtausenden als Medizin verwendet wird. Jedoch fast ausschließlich als Tee und nur sehr selten als Alkohol Extrakt.

Die wirksamste und beste Form der Anwendung des Birkenporlings, ist der Tee, weil er leicht verdaulich ist. Birkenporlings Kapseln dagegen sind unverdaulich.

Roher unverarbeitet Birkenporling ist nicht verdaulich. Wird der Heilpilz nur pulverisiert und in Kapseln gefüllt, ist das sogar gefährlich. Von den Kapseln können Sie schwere Durchfälle bekommen. Einige Menschen erbrechen andere zeigen sogar Vergiftungserscheinungen.

Als Pulver ist der Birkenporling nur für sehr wenige Menschen verträglich. Dieser Pilz ist einfach kein Speisepilz und schon gar nicht in rohem Zustand. Wer pulverisieren Birkenporling in Kapseln an unwissende Menschen verkauft, handelt fahrlässig.

Essen Sie niemals rohen Birkenporling oder das Pulver in Kapseln, sondern bereiten Sie den Tee zu. Im Teewasser sind die Vitalstoffe gelöst und so leicht verdaulich.