Birkenporling Tinktur herstellen

Birkenporling Tinktur herstellenWie Sie eine Birkenporling Tinktur herstellen erfahren Sie in diesem Beitrag. Eine Birkenporling Tinktur ist ein Naturheilmittel für die Behandlung von Leber und Hautproblemen. Der Birkenporling ist ein Heilpilz, der seit jahrtausenden als Medizin verwendet wird.

Birkenporling Tinktur Rezept

Für die Zubereitung brauchen Sie:

  • 100 Gramm Birkenporling als Pulver oder Granulat
  • Wodka
  • eine leere Weinflasche

Den getrockneten Birkenporling zermahlen Sie in einem Moerser zu einem Pulver oder Granulat. Das Pulver schütten Sie in ein großes Schraubglas.

Danach gießen Sie soviel Wodka in die Flasche bis das Pulver oder Granulat vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist. Den so angesetzten Birkenporling Tinktur lassen Sie mindestens 6 Wochen ziehen.

Jeden Tag rütteln Sie die Flasche für kurze Zeit. Nach 6 Wochen filter Sie die Tinktur ab. Die Birkenporling Tinktur ist nach dem Filtern gebrauchsfertig.

Birkenporling Tinktur Dosierung

Zur Anwendung als allgemeines Tonikum nehmen Sie 2 x 5 ml Birkenporling Tinktur pro Tag zu sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.